Infostand beim Film „Of Fathers and Sons“

Koranstudium statt Matheunterricht, Kampftraining statt
Fußballtraining, militärische Disziplin statt jugendlicher Rebellion
– das ist der Alltag für Ayman (12) und Osama (13). Die beiden Brüder
wachsen in Syrien auf und sollen islamische Gotteskrieger werden. So
jedenfalls erzieht sie ihr Vater, der al-Nusra-Rebellenführer Abu
Osama, dessen größter Traum die Errichtung eines Kalifats ist.

Regisseur Talal Derki kehrt für OF FATHERS AND SONS – DIE KINDER DES
KALIFATS in sein Heimatland zurück. Er gibt sich als Anhänger der
Salafisten aus und gewinnt so das Vertrauen einer
radikal-islamistischen Familie. Über einen Zeitraum von zwei Jahren
begleitet er ihren Alltag und zeigt einzigartige und emotionale
Einblicke in eine sonst hermetisch abgeriegelte Welt.

Oscar-Nominierung als bester Dokumentarfilm.

Im Anschluss an den Film findet eine Podiumsdiskussion mit Regisseur Talal Derki statt.

Trailer zum Film:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Film-Homepage

24. März 2019