Film „Welcome to Sodom“

  • Datum

Die Amnesty Hochschulgruppe präsentiert den Film „Welcome to Sodom“. Ihr könnt an diesem Abend in gemütlicher Atmosphäre im Standard den Film sehen und euch über Menschenrechte informieren.

Filmbeschreibung:
Agbogbloshie in Ghana ist eine Müllhalde und Endstation für etliche Drucker, Computer und Handys – einer der giftigsten Plätze der Welt. Der Dokumentarfilm „Welcome to Sodom“ lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken und portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution. Dabei stehen nicht die Mechanismen des illegalen Elektroschrotthandels im Vordergrund, sondern die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen. Die Müllhalde von Agbogbloshie wird höchstwahrscheinlich auch letzte Destination für die Tablets, Smartphones und Computer sein, die wir morgen kaufen!