Berlinale: Amnesty-Filmpreis 2020 geht an “Welcome to Chechnya”

Der US-amerikanische Dokumentarfilm über die Verfolgung von LGBTI in Tschetschenien überzeugt die Jury um Schauspielerin Anke Engelke, Regisseur und Schauspieler Sebastian Schipper, Schauspielerin und Filmemacherin Maryam Zaree und Amnesty-Generalsekretär Markus N. Beeko. Die Dokumentation von David France lief in der Sektion “Panorama” der Berlinale. Weiterlesen

Briefmarathon Marktheidenfeld

Amnesty International Marktheidenfeld beteiligt sich auch in diesem Jahr am internationalen Briefmarathon. Es ist die weltweit größte Aktion für die Menschenrechte, die Amnesty International seit 2003 in jedem Jahr, rund um den Internationalen Tag der Menschenrechte (10. Dezember), durchführt. Jedes Jahr werden dabei weltweit mehr als 5 Millionen Briefe für Menschen geschrieben, die von Menschenrechtsverletzungen Weiterlesen